Vollständiger Leitfaden für Tinder Smart-Fotos und Aufnehmen von Tinder Smart-Fotos

Fragen Sie sich, was die Tinder Smart Photos-Funktion ist? Wenn ja, dann ist dies genau der Artikel, den Sie weiterlesen sollten.

Tatsächlich können Sie diesen Artikel als Leitfaden für Tinder Smart Photos betrachten. Es enthält auch wichtige Anweisungen, wie Sie mit Tinder Smart Photos mehr Übereinstimmungen erhalten.

Eine Einführung in Tinder Smart Photos

Die Idee hinter dem Konzept von Tinder Smart Photos ist einfach. Nach der Aktivierung von Tinder Smart Photos dreht die App Ihr ​​Hauptfoto automatisch. Danach zeichnet die App die Anzahl der Wischbewegungen nach rechts/links auf, die jedes Foto erhalten hat.

Je nach Anzahl der Swipes werden die Fotos dann automatisch sortiert (unter Berücksichtigung der Beliebtheit). Nun, theoretisch würde Ihr bestes Foto gemäß diesem Konzept als primäres Foto in Tinder platziert.

Zunächst startete Tinder eine Testphase, um den Erfolg des Konzepts von Tinder Smart Photos zu messen. In diesem Zeitraum gab es rund zwölf Prozent mehr Spiele.

Wie schalte ich die Tinder Smart Photos-Funktion ein?

Die Verwendung von Tinder Smart Photos ist eine ziemlich einfache Aufgabe. Selbst wenn Sie Anfänger sind, ist es ein Kinderspiel, einen Spaziergang durch den Park zu machen. Nun, mal sehen, wie man diese Funktion einschaltet.

Schalten Sie die Tinder Smart Photos-Funktion ein
  • Starten Sie die Zunder-App und gehen Sie zu dem Symbol mit der Bezeichnung "Profil" in der oberen linken Ecke
  • Gehen Sie zur Option "Info bearbeiten"
  • Scrollen Sie dann im Bildschirm nach unten und wählen Sie die Option „Fotooptionen“.
  • Schalten Sie den Schalter neben "Smart Photos" ein
  • Zum Deaktivieren einfach den Schalter ausschalten

Die Funktionalität von Tinder Smart Photos

Tinder Smart Photos verwendet einen speziellen Algorithmus, der die richtige Wischrate der Fotos bestimmt. Dieser Algorithmus ist in der Lage, die richtigen Wischbewegungen aus der Gesamtzahl der Wischbewegungen zu zählen. Die SSR (Swipe Right Rate) jedes Fotos wird durch diese Option bestimmt.

Zunder Smart Photos

Die Hauptaufgabe dieses Algorithmus besteht darin, die Fotos zu definieren, die sich im Erkundungsmodus und im Exploit-Modus befinden. Gemäß dem Erkundungsmodus werden die Fotos getestet und die leistungsstärksten Fotos werden ermittelt.

Der Exploit-Modus stellt sicher, dass Sie das beliebteste Foto erhalten und es dann an die erste Stelle setzen. Durch diese Methode bestimmt die App das am besten geeignete Foto, das als erstes Bild platziert werden soll.

Der Algorithmus berücksichtigte auch die Anzahl der Impressionen der Fotos (alle). Die beliebtesten Fotos werden dann im Laufe der Zeit an das vordere Ende der Benutzeroberfläche geschoben. Abhängig von diesem Algorithmus wird die Reihenfolge der Fotos bestimmt. Der primäre Platz Ihres Tinder-Kontos wird für das Foto reserviert, das die meisten Rechte-Swaps aufweist.

Wenn jedoch ein Austausch erforderlich ist, der die Daten bestimmt, wird Tinder dies ebenfalls tun. Das bedeutet, dass das Foto automatisch geändert wird. Beim nächsten Start der Tinder-App wirst du darüber informiert. Darüber hinaus sehen Sie die vorgenommenen Änderungen auch auf der Login-Seite.

Funktioniert die Option „Intelligente Fotos von Tinder“ tatsächlich?

Es ist wahr, dass Smart Photos einige Fehler aufweisen. Zum Beispiel wischen nicht alle Tinder-Benutzer direkt auf ihren Lieblingsfotos. Stattdessen gehen sie einfach zum letzten und streichen ihn.

Nun, wenn jemand vor dem Wischen alle Fotos durchgeht, erreicht er das letzte Foto. Wenn sie dann das Lieblingsfoto nach rechts wischen müssen, müssen sie den ganzen Weg zurück gehen. Nur dann haben sie die Möglichkeit, das Foto nach rechts zu wischen.

Andernfalls ist die App nicht in der Lage, die Informationen genau zu erfassen und die Bilder zu bewerten. Wenn Sie Tinder-Neuling sind, fragen Sie sich vielleicht, ob dieser Vorgang Zeit braucht. Die Wahrheit ist, dass es das nicht tut! Tatsächlich geht es dabei darum, das Foto je nach Anforderung nach rechts oder links zu wischen.

Es gibt ein weiteres mögliches Problem im Zusammenhang mit Tinder Smart Photos. Das ist ein Mangel an Daten. Die Aufstellung wird mit begrenzten Daten erstellt, wenn das Profil nicht eine unbeträchtliche Menge an Aktionen durchgeführt hat.

Wenn Sie in einem Gebiet mit weniger Bevölkerung leben, müssen Sie möglicherweise eine Option wie Photofeeler in Betracht ziehen. Aber verstehen Sie nicht falsch, dass wir Ihnen empfehlen, die Smart Photos-Funktion nicht zu verwenden. Wir versuchen zu betonen, dass Smart Photos nicht so genau ist.

Darüber hinaus sollten wir einen weiteren Nachteil erwähnen, der mit Tinder Smart Photos verbunden ist. Diese Funktion ordnet Ihre Fotos unabhängig davon, ob sie gut oder schlecht sind.

Wenn Sie eine wirklich schreckliche Fotoaufstellung haben, können Sie immer noch ein paar richtige Wischbewegungen erzielen. Dann wird das Foto mit der „größten“ Anzahl an richtigen Wischbewegungen automatisch als das „beste“ Foto eingestuft.

Vielleicht ist das das schreckliche Foto in Ihrer Aufstellung. Das liegt daran, dass das automatisierte System das Aussehen des Fotos nicht unbedingt durch Betrachten bestimmt. Stattdessen berücksichtigt es die Anzahl der Wischbewegungen nach rechts. Ihre Übereinstimmungsrate wird also nicht so genau sein.

Wenn Sie also eine genaue Platzierung auf Tinder benötigen, sollten Sie dies nur mit besseren Fotos tun. Stellen Sie sicher, dass Sie Fotos hochladen, die ein besseres Aussehen haben. Versuchen Sie, wie bei jeder anderen Social-Media-App auch, Ihr am besten aufgenommenes Foto auf Tinder zu verwenden.

Nachdem Sie eine Reihe von Fotos erstellt haben, können Sie Smart Photos die beste Option aus den anderen auswählen lassen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre Fotos attraktiver aussehen lassen können, lesen Sie den folgenden Abschnitt unseres Artikels.

Praktische Möglichkeiten, das Erscheinungsbild Ihrer Fotos zu verbessern

Hier finden Sie die praktischen Möglichkeiten, um Ihr Erscheinungsbild zu verbessern.

1) Erhöhen Sie den Kontrast

Studien zufolge werden Tinder-Bilder mit mehr Kontrast von Zuschauern bevorzugt. Tinder-Benutzer zeigen mehr Interesse daran, die kontrastreichen Fotos im Gegensatz zu den anderen nach rechts zu wischen. Sie können dieses Experiment selbst durchführen.

Schauen Sie sich die Fotos der anderen an, und Sie werden sehen, dass diejenigen, die Ihnen gefallen, einen hohen Kontrast haben. Indem Sie den Kontrast erhöhen, heben Sie das jeweilige Foto zwangsläufig vom Hintergrund ab, anstatt sich mit ihm zu vermischen.

2) Die Fotos müssen vereinfacht werden

Wenn wir uns ein Foto ansehen, beginnen wir, Fotos zu bevorzugen, die nicht kompliziert sind. Das liegt daran, dass unser Gehirn vereinfachte Bilder komplizierteren vorzieht.

In vielen Studien sahen die Fotos, die die anderen Tinder-Nutzer bevorzugten, vereinfachter aus. Das Gehirn hat weniger Arbeit, wenn wir ein einfaches Bild betrachten.

Das Gehirn bevorzugt es also. Kurz gesagt, einfache Fotos eignen sich am besten für die Verwendung auf Tinder. Stellen Sie also sicher, dass Sie Fotos machen, die angenehm für das Auge, klar und leicht erkennbar sind. Wenn das Foto von einer hochwertigen Kamera aufgenommen wird, ist die Gesamtqualität besser.

3) Schneiden Sie das Bild richtig zu

Es ist richtig, dass Sie mindestens ein Ganzkörperbild in Ihre Fotosammlung aufnehmen müssen. Wir empfehlen jedoch, dass Ihr Hauptfoto sich selbst belichtet. In diesem Fall sollte ein ordnungsgemäß zugeschnittenes Foto verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie das Foto zuschneiden, um Ihren Oberkörper richtig freizulegen.


Nun, die auf diese Weise beschnittenen Fotos sind perfekt mit der Einfachheitsanforderung kompatibel. Wir haben jedoch festgestellt, dass traditionelle Kopfschüsse eine bessere Bewertung erhalten haben. Verwenden Sie ein Foto, das Ihre Augen zeigt, um die Chance zu erhöhen, mit einer anderen Partei in Kontakt zu treten. Wenn Sie Ihre Augen sehen, glauben andere an Sie und haben das Gefühl, sich ohne zu zögern mit Ihnen zu verbinden.

Sie sollten wissen, dass Blickkontakt besonders wichtig ist, wenn es darum geht, Verbindungen herzustellen. Wenn Sie Ihre Augen im Bild perfekt sichtbar machen können, können Sie ganz einfach neue Verbindungen aufbauen.

Einige weitere Tipps, die Sie berücksichtigen sollten

Hier sind einige weitere wichtige Tipps, die Sie beim Aufnehmen von Fotos für Tinder Smart Photos berücksichtigen sollten.

Bieten Sie Fotos als Mix aus smartem und lässigem Auftreten an

Sie können ein Bild in einem lässigen Kleid und ein anderes in Ihrem eleganten Outfit verwenden. Die Vorlieben der Menschen unterscheiden sich drastisch. Wir sollten schlau genug sein, um diese beiden Kategorien anzugehen. Wenn Sie zwei Fotos haben (eines in Casual und das andere ist smart), können Sie die Aufmerksamkeit beider Kategorien auf sich ziehen.

Entscheiden Sie sich für ein vorsichtiges Lächeln

Wenn Sie ein Mann sind, spielt Lächeln keine Rolle, wenn Sie ein Foto für Tinder machen. Wenn Sie jedoch eine Frau sind, werden Männer es lieben, Ihr Lächeln zu sehen. Als Mann genügt es, mit geradem Blick und perfektem Blickkontakt zu posieren.

Außerdem wäre es wirklich toll, wenn du einen koketten Blick gebrauchen könntest. Es liegt jedoch an Ihnen zu entscheiden, ob Sie mit einem Lächeln gut aussehen oder nicht. Wenn Sie mit einem Lächeln gut aussehen, wählen Sie ein Foto mit einem Lächeln.


Das sind also die Tipps, die Sie beim Einrichten Ihres Systems berücksichtigen sollten Zunder Smart Photos. Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen helfen, den besten Partner zu finden.

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.

iStarsoft