Stateful vs. Stateless Firewall - Vollständiger Vergleich im Jahr 2022

Windows-Firewalls sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Netzwerkschutzes. Firewalls schützen Netzwerke vor anhaltenden Bedrohungen und grenzen eine Vielzahl von Angriffen auf die digitale Welt aus. Firewalls dienen jedoch nicht als vollständige Lösung für alle Cybersicherheitsanforderungen. Dennoch sollten alle Unternehmensnetzwerke über eine Firewall verfügen.

Wie Sie wissen, sind nicht alle Firewalls gleich. Daher müssen Sie sich bewusst sein, ob es eine zustandsbehaftete oder eine zustandslose Firewall gibt. Diese Programme werden oft in Optionen wie Stateful vs. Stateless Firewall unterteilt. Jeder von ihnen teilt einige Schwächen und Stärken. Beide spielen jedoch eine wichtige Rolle beim vollständigen Netzwerkschutz.

Um Unternehmensnetzwerke zu schützen, muss man mit höheren Einsätzen spielen. Der durchschnittliche Betrag für gestohlene digitale Dateien, die vertrauliche Informationen enthalten, ist auf 148 US-Dollar pro Datei gestiegen. Wenn man bedenkt, wie viele Datendateien Cyberkriminelle innerhalb eines einzigen Angriffs entkommen, steigt die durchschnittliche Rate auf 3.86 Millionen US-Dollar. Jeder Verstoß macht Sinn.

Allerdings ist es für MSPs (Managed Services Providers) von Bedeutung, jedes Tool zu verstehen und gleichzeitig die Kunden vor einer Vielzahl von Cyber-Bedrohungen zu schützen. Wie Sie wissen, hat jeder Kunde je nach Art seines Geschäfts, der Konfiguration der digitalen Umgebung und dem Umfang der Teamarbeit unterschiedliche Anforderungen. Daher ist es unerlässlich, dass MSPs alle möglichen Abwehrmaßnahmen gegen die schnell zunehmende böswillige Bedrohung durch schlimmere Akteure haben. Um es besser zu verstehen, lassen Sie uns diskutieren Stateful vs. Stateless Firewall. Außerdem werden wir Ihnen mehr darüber erzählen Was ist eine Stateful Firewall!


Was ist eine Stateful Firewall?

Stateful Firewalls sind Firewalls, die den vollständigen Status dynamischer Netzwerkverbindungen überwachen. Dies bedeutet, dass eine Stateful Firewall kontinuierlich den gesamten Kontext von Daten und Verkehrspaketen analysiert. Es wird sogar versucht, anstelle von Datenpaketen und diskretem Datenverkehr isoliert Zugang zum Netzwerk zu erhalten.

Sobald eine zustandsbehaftete Firewall eine bestimmte Art von Datenverkehr genehmigt, wird sie zu einer stabilen Tabelle hinzugefügt, in der sie sich freier im gesicherten Netzwerk bewegen kann. Datenpakete und Datenverkehr, die den erforderlichen Handshake nicht erfolgreich abschließen, werden blockiert. Zustandsbehaftete Firewalls können den gesamten Verkehrsstrom beobachten, indem sie mehrere Faktoren berücksichtigen, bevor sie eine Art Verbindung zur zugelassenen Liste wie TCP-Stufen zusammenstellen.

Diese Schutzmethoden weisen jedoch mehrere Sicherheitslücken auf. DDoS-Angriffe können Stateful Firewalls angreifen, da leistungsstarke Rechenressourcen sowie exklusive Beziehungen zu sozialen Netzwerken zur Überprüfung von Verbindungen erforderlich sind. Jetzt muss es Ihre Frage beantwortet haben 'Was ist eine Stateful Firewall'.


Stateful vs. Stateless Firewall: Paketfilterungsverfahren

Im Computernetzwerk wird die gesamte Kommunikation gemäß der MTU (Maximum Transfer Unit) zwischen den Netzwerken, die im Allgemeinen 1500 Byte beträgt, in kleinere Pakete aufgeteilt. In jeder Schicht gibt es zusätzlich zum Datenteil, der die Informationen transportiert, Header-Informationen, die für die Verarbeitung hilfreich sind.

Die Paketfilterung ist ein Mechanismus, mit dem Header in verschiedenen Schichten der IP / TCP-Suite analysiert werden können. Dies basiert auf der voreingestellten Regelübersicht, bei der ein Paket an den folgenden Schritt weitergeleitet oder vernachlässigt wird.

Es ist die Grundidee, einen Packet-Control-Aufbau zu begreifen, der nur durch die strategische Platzierung von Firewalls in der Netzwerktopologie möglich ist. In dieser Topologie wird der Verkehr zwischen den Netzwerken gedrosselt oder verjüngt. Nachdem das Paket die Firewall passiert hat, kann es analysieren, ob es weitergeleitet werden soll oder nicht. Die Paketweiterleitung ist das grundlegende Routing-Merkmal, eine Funktion, die normalerweise von der Windows-Firewall ausgeführt wird.

Eine zustandslose Firewall dient zum Schutz von Netzwerken in Abhängigkeit von statischen Daten wie Ziel und Quelle. Andererseits filtert eine zustandsbehaftete Firewall Pakete abhängig vom vollständigen Kontext einer Netzwerkverbindung, während eine zustandslose Firewall Pakete nur abhängig von den einzelnen Paketen filtert. Zu diesem Zweck verwenden zustandslose Firewalls Paketfilterungsbestimmungen, die einige Übereinstimmungsbedingungen festlegen. Wenn die Übereinstimmungsanforderungen erfüllt sind, verwendet die zustandslose Firewall eine Reihe vorab genehmigter Aktionen zum Führen von Paketen in einem Netzwerk. Wenn dies nicht der Fall ist, werden böswillige oder nicht identifizierte Pakete blockiert.

Dies liegt daran, dass eine zustandslose Firewall im Vergleich zu zustandsbehafteten Firewalls nicht viel berücksichtigt. Sie werden normalerweise als weniger streng angesehen. Beispielsweise kann eine zustandslose Firewall nicht das gesamte Muster der eingehenden Pakete berücksichtigen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie größere Angriffe blockieren müssen, die über die Ebene einzelner Pakete hinausgehen.

Außerdem, wenn Sie mehr über die wissen möchten Funktion der Firewall, lies einfach mehr.


Stateful vs. Stateless Firewall: Zustandslose Filterung

Die zustandslose Filterung bietet eine unabhängige Paketbewertungseigenschaft. Hier bleibt die Verbindung unbekannt. Dies bedeutet, dass jedes Paket, das eine Firewall durchläuft, unabhängig davon, ob es sich um eine vorhandene oder eine neue Verbindung handelt, anhand der vom Administrator festgelegten Regeln analysiert wird.

In dieser Art von Architektur ist es sehr üblich, eine Regel für jede Verkehrsrichtung festzulegen. Hier sagt man sowohl die Eingabe als auch die Ausgabe voraus, was im Allgemeinen in verschiedenen Netzwerkschnittstellen geschieht. Da keine Kenntnisse über die Verbindungen vorliegen, ist es unmöglich, die Rückkehr der Verbindung vorherzusagen. Die Umgebung mit dem Filtermechanismus weist die gegenseitige Tendenz auf, eine Reihe von Regeln zu haben, da die beiden Richtungen (Ausgabe und Eingabe) einer Kommunikation vorhergesagt werden müssen.

Eine zustandslose Firewall wird weniger verwendet, aber dieser Mechanismus ist auf Netzwerkgeräten verfügbar. Hier liegt das Hauptaugenmerk nicht auf der Sicherheit, sondern darauf, sicherzustellen, dass allgemeine Zugriffsregeln erstellt werden können, um unnötige Gefährdungen zu vermeiden. Das wichtigste Konzept einer zustandslosen Firewall ist, dass sie keinerlei Kenntnis von Verbindungen hat. Somit erzwingt es die Regeln für jedes Paket, das das Gerät passiert.


Stateful-Firewall

Was ist eine Stateful Firewall? Die Stateful Firewall wurde später entwickelt, um Sicherheitsprobleme der ersten Generation zu beheben, z. B. die Situation, dass Verbindungsinformationen gefälscht werden. Am wichtigsten war es, die Filterung zur Verbindung zu führen, wo die Filterprozedur die Verbindungen erkennen konnte. Abhängig davon wird das Paket legitimiert oder nicht. Das Hilfsmerkmal wird als Statustabelle oder Verbindungstabelle bezeichnet.

Anhand der Verbindungstabelle wird jeder Verbindungsbeginn korrekt registriert. Bei der Rückgabe des Pakets überprüft eine Stateful Firewall die Statustabelle, bevor mit dem Evaluierungsprozess der Zugriffsregeln begonnen wird. Es wird sogar überprüft, ob eine zugehörige Verbindung besteht oder nicht. Wenn ja, akzeptiert es diese Verbindung, ohne sich mit den Regeln zu befassen. Oder verwerfen Sie das Paket.

Der Schutz der Umgebung wird durch den Einsatz von Stateful Firewalls deutlich erhöht. Hier wäre es am besten, wenn Sie berücksichtigen, dass es eine Rückverfolgbarkeit der verwendeten Parameter zur Validierung der aktiven Verbindung in dieser Struktur gibt – die Komplexität und der Grad der Nachverfolgung liegen beim Hersteller. Einige Hersteller verwenden Adressparameter und Ziel- und Quellport, während einige andere Fenstergröße, Bestätigung, Sequenznummer usw. im TCP-Fall verwenden.

Die Verbindung schreitet also hinsichtlich des Paketaustauschs voran, und daher wird die Verbindungstabelle normalerweise mit den Daten aktualisiert, um die Kontinuität von Integrität und Sicherheit sicherzustellen. Der Prozess garantiert sogar die Gültigkeit der Verbindung. Es ist jedoch nicht erforderlich, die vom Administrator definierten Zugriffsregeln zu bewerten.

In Stateful Firewalls gibt es wichtige Einsparungen bei der Berechnung von Ressourcen, da zunächst Anstrengungen unternommen werden müssen, um neue Verbindungen herzustellen. Dies dient dazu, das Schließen auszugleichen, indem die Zugriffsregeln nicht verarbeitet werden. Daher ist es üblich, in modernen Lösungen nach diesem Filterverfahren zu suchen. Es bleibt ein zentrales Element in der Wachstrategie. Jetzt wissen Sie, was eine Stateful Firewall ist!


Ist die Windows-Firewall zustandslos oder zustandsbehaftet?

Für viele KMU oder private Benutzer besteht die Hauptinteraktion mit der Firewall-Technologie nur, wenn sie mit Microsoft-basierten Firewalls arbeiten. In neueren Windows-Versionen ist WF oder Windows Firewall eine gute Option. Die Windows-Firewall gehört zur Kategorie stateful, die die Verbindungen aller PCs automatisch überwacht, sofern Sie nichts anderes konfigurieren.

Personen, die sich auf die Windows-Firewall verlassen, können alle Informationen zu ausgehenden Paketen wie das vorgeschlagene Ziel protokollieren. Wenn die Informationen wieder in das Netzwerk gelangen, werden die Ursprungsadresse der eingehenden Pakete mit der Aufzeichnung der Ziele der zuvor ausgehenden Pakete abgeglichen. Es hilft sicherzustellen, dass nur Daten, die von erwarteten Standorten stammen, in das Netzwerk gelangen.

Die beiden wichtigsten Filtermechanismen, die Sie in Firewalls finden, wurden zwischen 1989 und 1994 hergestellt. Digital Equipments besaß sie, und später wurde AT & T Bell Labs Eigentümer. Im fortgeschrittenen Zeitalter bildeten zustandsbehaftete und zustandslose Filterung die Grundlage für die Entwicklung und den Aufbau der jeweils verwendeten Firewall-Lösungen, wenn es um technologische Aspekte ging.

Wenn Sie die Funktionsweise dieser Mechanismen verstehen, erleichtert dies das Verständnis der neuen Technologien. Außerdem hilft es bei der Definition der besten Anwendung gemäß den Anforderungen der Umgebung. Trotz der Komplexität hinter Firewall- und Sicherheitslösungen wird ein zustandsbehafteter Filter oft auf transparente Weise verwendet, die für Sicherheitsanalysten und Administratoren nicht verwaltet oder sichtbar ist. Sie wissen also, was eine Stateful Firewall ist! Außerdem können Sie jetzt zwischen einer zustandsbehafteten und einer zustandslosen Firewall unterscheiden.

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.

iStarsoft