[FIXED] Mausrad funktioniert nicht unter Windows oder Mac

Sowohl Windows- als auch Mac-Computer sollen reibungslos funktionieren. Wie alles andere in der realen Welt treten jedoch auch bei Computern zumindest gelegentlich Probleme auf.

Nehmen Sie beispielsweise an, dass das Scrollrad Ihrer Maus nicht funktioniert. Nun, es ist unnötig zu sagen, dass es ein außergewöhnlich ärgerliches Problem wäre.

Darüber hinaus können die Folgen variieren, je nachdem, an welcher Aufgabe Sie beteiligt waren, als das Problem auftrat. Ihre Konzentration wird total gestört und Sie müssen die Arbeit von Grund auf neu überdenken. Es kann verheerend werden, wenn das „Scrollrad nicht funktioniert“, wenn Sie sich einer Frist nähern.

Auch wenn Sie das Problem „Scrollrad funktioniert nicht“ noch nicht erlebt haben, sollten Sie diesen Artikel besser weiterlesen.

Wenn Sie in Zukunft etwas Ähnliches erleben, wären die Anweisungen in diesem Artikel hilfreich. Lesen Sie also weiter.

Im Allgemeinen würden eine oder mehrere der folgenden Instanzen darauf hinweisen, dass Ihr Mausrad nicht funktioniert.

  • Die mit den Tasten verbundenen Konfigurationen sind nicht mehr vorhanden und die Werkseinstellungen sind verfügbar.
  • Sie können die Tastenbelegung für das Zeigegerät nicht ändern.
  • Die Tastenzuweisungsbefehle im IntelliPoint sind nicht verfügbar (oder abgeblendet).
  • Das Scrollen kann schmerzhaft langsam oder unkontrollierbar schnell sein

Teil 1. Wie behebt man, dass das Mausrad auf einem Windows-PC nicht funktioniert?

Tatsächlich ist das Problem, dass das Mausrad nicht funktioniert, bei Windows-PCs ziemlich häufig. Es gibt keinen Mangel an Personen, die Fehlfunktionen des Scrollrads ihrer Mäuse melden. Wie gesagt, das Scrollrad reagiert beim Scrollen gar nicht oder zu langsam.

Nun, es ist unnötig zu erwähnen, wie ärgerlich dieses Problem sein kann. Wenn das Mausrad nicht richtig funktioniert, können Sie die Maus nicht optimal nutzen. Sie sollten sich jedoch keine Sorgen machen, denn wir sind bereit, Ihnen zu erklären, wie Sie es lösen können. Tatsächlich erklären wir einige Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen.

01. Befreien Sie sich von widersprüchlicher Maussoftware

Manchmal kann die Ursache für das nicht funktionierende Scrollrad eine widersprüchliche Maussoftware sein. Wenn Sie beispielsweise kürzlich Ihre Maus ausgetauscht haben, können zwei Treiber im System vorhanden sein.

In diesem Fall versuchen beide Softwareprogramme, gleichzeitig zu arbeiten, was zu verschiedenen Konflikten führt. Infolgedessen treten verschiedene Fehlfunktionen auf, und das nicht funktionierende Scrollrad ist eine davon.

Die einzige Möglichkeit, ein solches Problem zu beheben, besteht darin, die widersprüchliche unnötige Software zu deinstallieren.

Dazu sollten Sie die unten genannten Schritte ausführen.

  • Für Windows 7 und neuer gehen Sie zu 'Systemsteuerung'und wählen'Unsere Angebote' Möglichkeit. Anschließend können Sie die Software auf Ihrem System deinstallieren. In diesem Fall sollten Sie die zur vorherigen Maus gehörende Software suchen und deinstallieren. Um direkt auf die Systemsteuerung zuzugreifen, drücken Sie die Taste Start schaltfläche und tippe 'appwiz.cpl'im Suchfeld. Dann drück 'Weiter. "
  • Wenn Sie jedoch Windows XP verwenden, müssen Sie in der Systemsteuerung die Option 'Programme ändern oder entfernen. ' Sie können dies tun, indem Sie auf die Schaltfläche klicken Start Taste, wählen Sie 'Run'und den Text eingeben' appwiz.cpl. ' Klicken OK.
Führen Sie appwiz.cpl aus, um zu beheben, dass das Mausrad nicht funktioniert
  • Sie können den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um die unerwünschte Software zu entfernen. Stellen Sie bei der Deinstallation sicher, dass Sie nur das Softwareprogramm der vorherigen Maus entfernen.
  • Sobald Sie damit fertig sind, sollten Sie den Computer neu starten.

Wenn das Problem mit einer in Konflikt stehenden Maussoftware zusammenhängt, sollte es jetzt behoben sein.

02. Prüfen Sie, ob ein anwendungsspezifisches Problem vorliegt

Als erstes sollten Sie sich vergewissern, ob das Problem mit einer bestimmten Anwendung zusammenhängt. Zum Beispiel können einige Programme nicht richtig mit der Maus kommunizieren und Signale werden nicht richtig gesendet.

Wenn das Problem aufgrund eines Problems aufgetreten ist, das für eine bestimmte Anwendung spezifisch ist, sollten Sie verschiedene Dinge wissen. Einige der Mausgeräte werden mit einem 'hochauflösenden' Feature. Andererseits sind nicht alle von Ihnen verwendeten Anwendungen mit einer solchen Funktion nicht kompatibel. Mit anderen Worten, diese Anwendungen können nicht interpretieren, was die Maus durch Scrollen mit dem Rad kommuniziert.

Wenn die Mausräder mit niedriger Auflösung scrollen, sendet der Treiber der Maus einen bestimmten Größenwert. Normalerweise sind es 120 Größenordnungen für das Auf und Ab des Rades. Wenn die Maus eine Größe von 120 oder -120 anzeigt, sollte dies als eine einzige Schriftrolle betrachtet werden.

Wenn also eine bestimmte Anwendung weniger Magnituden empfängt als für das, wofür sie programmiert ist, wird sie nicht vollständig scrollen. Dies führt im Allgemeinen zu einem Teil-Scrollen. Wenn nicht, warten einige Anwendungen, bis sie die volle Größe erhalten, um einen einzelnen Bildlauf abzuschließen. Infolgedessen werden Sie einen langsameren Mauslauf auf dem Bildschirm erleben.

Sie sollten also prüfen, ob dieScrollrad funktioniert nicht'nur mit einigen Programmen. Dazu sollten Sie das Verhalten des Bildlaufs in mehreren verschiedenen Programmen vergleichen. Wenn Sie einen merklichen Unterschied feststellen, sollten Sie entweder das Programm neu installieren. Wenn nicht, können Sie sogar die Mauseinstellungen innerhalb des jeweiligen Programms selbst ändern. Dann sollten Sie sehen, ob das Problem mit dem Scrollrad behoben ist.

03. Aktualisieren Sie den Treiber der Maus

Jede an Ihre Systemeinheit angeschlossene Hardwarekomponente benötigt einen Treiber. Über diese Treiber erkennt die Systemeinheit die Funktionalitäten der jeweiligen Hardwarekomponente. Ein Treiber ist ein bestimmter Satz von Anweisungen, der die Hardware und die CPU überbrückt. Wenn diese Treibersoftwareprogramme beschädigt oder veraltet sind oder fehlen, beginnt die entsprechende Komponente mit einer Fehlfunktion. Wenn also der Treiber Ihrer Maus veraltet, beschädigt oder nicht vorhanden ist, kann dies einige Probleme verursachen.

In diesem Fall müssen Sie den Maustreiber aktualisieren und prüfen, ob das Problem behoben ist. In den meisten Fällen lässt sich das Problem mit dieser Methode lösen und Ihre Maus wieder zum Laufen bringen. Beim Aktualisieren der auf Ihrem Computer installierten Treiber sind zwei Optionen zu berücksichtigen. Sie tun es entweder manuell oder automatisch. Für letzteres benötigen Sie ein professionelles Werkzeug wie z Driver Easy.

Was ist Driver Easy?

Fahrer einfach

Driver Easy ist eine dedizierte Software, die veraltete, beschädigte oder fehlende Treiber in Ihrem System identifizieren kann. Dann kann es die am besten geeigneten Treiber für diese Treiber aus zuverlässigen Quellen finden. Dank Driver Easy können Sie sich von schädlichen Dateien und gefälschten Websites fernhalten, die behaupten, Treiber anzubieten. Der Installationsprozess mit Driver Easy ist sehr komfortabel.

Driver Easy bietet zwei Optionen. Kostenlose Version und Pro-Version. Das Beste an dieser Software ist, dass sie auch mit ihrer kostenlosen Version Treiber findet und installiert. Um jedoch alle Treiber Ihres Computers mit einem Zwei-Klick-Vorgang zu aktualisieren, sollten Sie sich für die Pro-Version entscheiden. Darüber hinaus bieten sie Ihnen eine umfassende Geld-zurück-Garantie für 30-Tage.

Erfahren Sie mehr über Driver Easy

So aktualisieren Sie Ihre Treiber mit Driver Easy

  • Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  • Starten Sie das Programm und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Jetzt scannen. "
Fahrer einfach
  • Es wird den Computer durchsuchen und alle potenziellen veralteten Treiber finden.
  • Nun können Sie auf die Schaltfläche 'Aktualisieren'neben jedem Treiber, um sie zu aktualisieren, wenn Sie dieselbe Schaltfläche neben dem Maustreiber finden und aktualisieren lassen.
  • Wenn Sie viele Treiber haben, die aktualisiert werden müssen, gehen Sie zu 'Pro Version. ' Dann sind es nur noch zwei Klicks.
Fix Maus-Scrollrad funktioniert nicht mit Driver Easy

Herunterladen Driver Easy

04. Wenden Sie sich an den Hersteller

Wenn Sie beide oben genannten Methoden ausprobiert haben und das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Hersteller. Da das Problem möglicherweise mit dem Hardwareproblem des Geräts zusammenhängt. Wenn die Maus unter Garantie ist, erhalten Sie möglicherweise sogar eine neue Maus.


Teil 2. Was sollten Sie tun, wenn das Scrollrad auf dem Mac nicht funktioniert?

Wie bereits erwähnt, kann das gleiche Problem auch in Mac-Systemen auftreten. Es ist absolut richtig, dass Ihnen Macs nicht viele Möglichkeiten bieten wie Windows, wenn es um die Reparatur von Mäusen geht. Um dieses Problem zu beheben, können Sie die im folgenden Abschnitt aufgeführten Schritte ausführen.

  • 01. Ziehen Sie als ersten Schritt die Maus vom Computer ab.
Scrollrad funktioniert nicht auf Mac
  • 02. Dann sollten Sie die Maus auf den Kopf stellen.
Reinigen Sie die Maus, um zu beheben, dass das Mausrad nicht funktioniert
  • 03. Während die Maus umgedreht ist, müssen Sie das Scrollrad auf verschiedene Arten reiben. Mach das noch ungefähr eine Minute lang. Bei Bedarf können Sie sogar ein trockenes, sauberes Stück Leinen verwenden, um diese Aufgabe mühelos zu erledigen.
  • 04. Wenn das Scrollrad immer noch nicht funktioniert, können Sie auch ein angefeuchtetes Tuch verwenden, um Schmutz zu entfernen. Zum Anfeuchten des Tuchs können Sie auch etwas Alkohol verwenden (Spiritus).
  • 05. Wenn Sie kein Stück Leinen finden, können Sie das Rad sogar an Ihrer Baumwollkleidung reiben. Sie können Ihr Hemd, Ihre Jeans, Ihr Taschentuch oder alles andere verwenden, was Sie sonst noch tun würden.
  • 06. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie die Schritte noch einmal wiederholen. Wenn das Problem jedoch bestehen bleibt, können Sie einen Ersatz suchen.

Fazit

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, kann es aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass das Mausrad nicht funktioniert. Beim Mac haben Sie nicht viele Möglichkeiten, außer das Mausrad zu reinigen oder zu ersetzen. Bei Windows müssen Sie jedoch mehrere Optionen in Betracht ziehen. Sie können eine dieser Methoden ausprobieren und Ihre Maus wieder zum Laufen bringen.

Wenn der Fall mit Treibern zusammenhängt, sollten Sie die Treiber aktualisieren und nachsehen. Auch wenn Sie kein Problem mit der Maus bemerken, empfiehlt es sich, Ihre Treiber auf dem neuesten Stand zu halten.

Um dies zu erledigen, können Sie ein Tool wie Driver Easy verwenden. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns unten einen Kommentar hinterlassen.

Testen Sie Driver Easy

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.

iStarsoft