So stellen Sie verlorene Dateien einfach von WannaCry Ransomware wieder her

Viren und Malware sind für Computerbenutzer seit jeher ein Thema, an das wir uns erinnern können. In jüngerer Zeit haben wir gesehen WannaCry Ransomware Schlagen Sie das Internet ein und werden Sie der neueste Virus, der Millionen von Computerbenutzern betrifft.

Dieser Virus begann sich am 12. Mai 2017 zu verbreiten und begann sich innerhalb weniger Tage auf Tausende von Benutzern auszubreiten. Wie bei jedem Virus besteht die Möglichkeit, dass Sie ihm zum Opfer fallen.

In diesem Artikel werden wir alles besprechen, was Sie über WannaCry Ransomware wissen müssen, sowie wie man verlorene Akten von WannaCry Ransomware wieder herstellt sich davor zu schützen.

PS: Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie aufhören können 0x00000050 Blue Screen of Death mühelos.

Was ist WannaCry Ransomware?

Im Vergleich zu einigen anderen Viren und Schadprogrammen steht WannaCry Ransomware ganz oben auf der Liste. Innerhalb weniger Tage hat sich dieser Virus weltweit auf über 200,000-Computer ausgewirkt.

Der Virus wurde zuerst über einen E-Mail-Anhang versendet und verwendet eine sogenannte "SMB-Sicherheitslücke" auf Ihrer Festplatte. Sobald er eine vorhandene Datei auf Ihrem Speichergerät ist, hat er alle möglichen Dateien infiziert.

Alles in allem ist dies keiner der besten Viren überhaupt und kann jede Datei auf Ihrem Computer innerhalb weniger Sekunden infizieren.

So entfernen Sie Wannacry Ransomware

Eines der glücklichen Dinge an diesem Virus ist, dass es nicht unglaublich schwierig ist, es zu entfernen, obwohl Sie, sobald es Ihren Computer infiziert, sicherstellen müssen, dass es vollständig entfernt ist.

Es gibt jedoch noch kein Programm, das Ihnen helfen kann, den Virus loszuwerden. Daher müssen die unten aufgeführten Schritte sorgfältig befolgt werden, um sicherzustellen, dass die WannaCry Ransomware effektiv von Ihrem Computersystem entfernt wird.

#1 - Öffnen Sie zuerst dieSystemsteuerung", klicken Sie auf die "Aussehen & PersonalisierungOption, und wählen Sie zuletztOrdneroptionen".

#2 - Klicken Sie von hier aus auf die SchaltflächeViewStellen Sie sicher, dass die Option „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ ausgewählt ist. Klicken "Hinzufügen" gefolgt von "OK".

#3 - Starten Sie als nächstes Ihren Computer in “Abgesicherten Modus“. Starten Sie dazu einfach den Computer neu und tippen Sie während des Hochladens des Computers mehrmals auf F8, bis das „Erweiterte StartoptionenDas Menü wird angezeigt.

#4 - Markieren Sie in diesem Menü mit den Pfeiltasten die Option „Abgesicherten ModusUnd drücken Sie die Eingabetaste.

#5 - Warten Sie nun, bis Ihr Computer geladen ist, bevor Sie den Task-Manager vollständig starten. Zum Öffnen des Task-Managers können Sie entweder gleichzeitig STRG, Umschalt und ESC drücken oder mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste am unteren Bildschirmrand klicken und Task-Manager auswählen.

#6 - Klicken Sie auf die "ProzesseKlicken Sie auf die Registerkarte, und Sie können jetzt alle Prozesse sehen, die derzeit auf Ihrem Computersystem ausgeführt werden.

#7 - Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um alle Prozesse durchzugehen und die Prozesse zu beenden, die verdächtig erscheinen.

Hinweis: Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie einen wichtigen Prozess beenden. Wenn Sie dies tun, können Sie dies beheben, indem Sie Ihren Computer neu starten.

#8 - Wenn Sie alle verdächtigen Prozesse beendet haben, können Sie verhindern, dass der Prozess beim Start gestartet wird. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und R, um „Ausführen“ zu öffnen. Geben Sie hier "msconfig" ein und drücken Sie OK.

#9 - Von hier öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie die Registerkarte „Startup“. Von hier aus können Sie alle Prozesse anzeigen, die beim Start gestartet werden.

#10 - Gehen Sie jeden dieser Prozesse durch und deaktivieren Sie alle Prozesse, die Sie für verdächtig halten oder bei denen kein Hersteller aufgeführt ist.

Hinweis: Wenn Sie Bedenken haben, einen wichtigen Prozess zu deaktivieren, deaktivieren Sie einfach keine Prozesse, ohne sich gründlich zu informieren. Verwenden Sie Google, um herauszufinden, was die einzelnen Prozesse tun, bevor Sie sie deaktivieren.

#11 - Klicken Sie abschließend auf die SchaltflächeHinzufügen"Am unteren Rand des Programms und starten Sie Ihren Computer neu.

#12 - Sobald Ihr Computer gestartet wurde, haben Sie verhindert, dass der Virus Ihrem Computer weiteren Schaden zufügt, und Sie können verlorene Dateien von WannaCrypt Ransomware wiederherstellen.

Es mag wie ein beängstigender Prozess erscheinen, aber wenn Sie die von uns bereitgestellten Schritte befolgen, wird der Virus von Ihrem Computer entfernt und Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, dass er infiziert wird.

So stellen Sie verlorene Dateien von WannaCry Ransomware wieder her

Nachdem Sie die WannaCry Ransomware entfernt haben, ist es an der Zeit, den verursachten Schaden rückgängig zu machen und Ihre Dateien zurückzugewinnen.

Der Versuch, verlorene Dateien wiederherzustellen, scheint zunächst eine verlorene Ursache zu sein. Mach dir keine Sorgen. Mit diesem Virus werden Ihre Dateien nicht verschlüsselt. Stattdessen wird eine doppelte Datei erstellt und diese stattdessen verschlüsselt. Anschließend wird die ursprüngliche Datei gelöscht. Leider ist die Verschlüsselung, die der Virus verwendet, unglaublich schwierig zu entschlüsseln, und daher können wir dort nicht helfen, obwohl Sie die ursprüngliche Datei wiederherstellen können.

Verwenden von Wondershare Data Recovery Tool zum Wiederherstellen verlorener Dateien von WannaCry Ransomware

Das Programm, mit dem wir Ihre verlorenen Daten wiederherstellen, ist Wonder Data Recovery Werkzeug. Mit diesem Programm können Sie auf einfache Weise alle Daten wiederherstellen, die vom Virus entfernt wurden, und es erneut in die Hände bekommen.

#1 – Laden Sie zuerst das Wondershare Data Recovery Tool herunter, installieren Sie es auf Ihrem Computer und starten Sie es.

#2 - Wählen Sie nach dem Starten des Programms, ob die Daten von der Festplatte Ihres Computers wiederhergestellt werden sollen.

#3 - Im nächsten Menü werden Sie gefragt, welche Dateitypen wiederhergestellt werden sollen. Da der Virus so gut wie alle Dateitypen betrifft, überprüfen Sie dieAlle DateitypenOption oben im Programm. Klicken "Nächste Seite" weitermachen.

#4 - Als Nächstes werden Sie aufgefordert, den Speicherort auszuwählen, an dem Sie nach verlorenen Dateien suchen möchten. Es kann schwierig sein, den genauen Ort zu finden, auf den sich WannaCry Ransomware auswirkt.Der ganze ComputerOption ist die beste Wahl. Klicken "Start”, Um den Scan zu starten.

#5 - Wie lange der Scan dauert, hängt ausschließlich davon ab, wie viele Daten Sie auf Ihrem Computer gespeichert haben. Der Scan sollte jedoch innerhalb weniger Minuten abgeschlossen sein.

#6 - Sobald der Scan abgeschlossen ist, können Sie alle Dateien Ihres Computers über das Menü auf der linken Seite durchsuchen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Dateien zu durchsuchen und die Daten auszuwählen, die verloren gegangen sind und die Sie wiederherstellen möchten.

#7 - Nachdem Sie die Daten ausgewählt haben, die Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" unten rechts im Programm.

Wenn Sie jeden dieser Schritte ausführen, ist die Wiederherstellung verlorener Dateien von WannaCrypt Ransomware kein Problem, und der Vorgang ist unglaublich einfach zu befolgen! Unabhängig davon, wie Sie die Dateien verloren haben, ob es sich um WannaCry Ransomware handelt oder ob sie versehentlich entfernt wurden, kann Wondershare Data Recovery Tool Ihre Daten problemlos wiederherstellen.

Verhindern Sie Datenverlust und zukünftige Angriffe

Leider gibt es keine garantierten Möglichkeiten, um Datenverlust oder das Risiko, dass Ihr Computer einem Virus zum Opfer fällt, zu verhindern. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, das Risiko zu verringern, dass diese Dinge wissenschaftlich geschehen.

Jedes der folgenden Dinge hilft Ihnen, die Beeinflussung durch kleinere Viren zu verhindern, die da draußen sind, und verhindert, dass Sie so viele Daten wie möglich verlieren.

Sichern Sie Ihre Daten.

Dies ist die eine Sache, die ständig wiederholt wird. Erstellen Sie regelmäßig Sicherungskopien der wertvollen Daten, die Sie auf Ihrem Computer gespeichert haben. Es mag offensichtlich sein, aber Sie werden überrascht sein, wie wenig Leute tatsächlich regelmäßig Backups erstellen. Wenn Sie ein Backup Ihrer Daten erstellen, wenn Sie einen Virus auf Ihrem Computer bekommen und einige Daten verlieren, können Sie den Virus einfach entfernen und die Daten problemlos wiederherstellen. dr.fone ist das beste Programm, das es gibt Sichern und Wiederherstellen Ihrer Daten.

Halten Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand.

Dies ist ein weiterer Punkt, der offensichtlich sein sollte. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte und Computer mit den neuesten Betriebssystemupdates auf dem neuesten Stand sind. Microsoft veröffentlicht regelmäßig Updates für Windows, um Probleme mit dem Betriebssystem sowie Sicherheitsprobleme, die gemeldet wurden, zu beheben.

Antiviren Software.

Auf Ihrem Computer sollte immer ein Antivirenprogramm installiert sein. Dies gilt nicht nur für Ihren Computer. Es gibt auch eine Antivirensoftware für Mobiltelefone. Durch die Installation eines Antivirenprogramms fügen Sie Ihrem Computer und allen anderen Geräten, über die Sie verfügen, eine zusätzliche Schutzschicht hinzu. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Antivirensoftware auf dem neuesten Stand halten.

Datenrettungssoftware.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es zu spät ist und Ihr Gerät bereits mit einem Virus infiziert wurde. Mit einer Datenwiederherstellungssoftware können Sie alle infizierten und verlorenen Daten wiederherstellen. Das Programm, das wir für alle Ihre Datenwiederherstellungsanforderungen empfehlen, ist Wondershare Data Recovery.

Indem Sie jeden dieser Punkte berücksichtigen, können Sie sicherstellen, dass Sie nicht das nächste Opfer eines Viren- oder Malware-Angriffs werden. Wenn sich auf Ihrem Computer ein Virus befindet und Ihre wertvollen Daten infiziert werden, können Sie mit Hilfe der oben beschriebenen Programme leicht alle infizierten Daten wiederherstellen, die verloren gegangen sind.

Schlussfolgern

WannaCry Ransomware ist der jüngste Virusausbruch, und unabhängig davon, ob Sie davon betroffen sind oder nicht, es wird immer einen weiteren Virusausbruch geben. Glücklicherweise mit Programmen wie dr.fone (mit dem Sie eine Sicherungskopie Ihrer wertvollen Daten erstellen können) und Wonder Data Recovery (Mit dieser Funktion können Sie Daten wiederherstellen, die Sie verlieren, wenn Sie Opfer eines Virenangriffs werden.) Sie können den Verlust Ihrer Daten verhindern. Darüber hinaus liegt es in Ihrem Interesse, alle aufgeführten Punkte zu berücksichtigen, um zukünftige Virenangriffe und den Verlust von Daten zu verhindern.

Mit der dr.fone, alle Ihre Datenverwaltungsanforderungen sind an einem Ort. Sie können Backups erstellen, Ihre Backups wiederherstellen und auf so viele wunderbare Funktionen zugreifen. Mit Wondershare Data Recovery können Sie Stellen Sie verlorene Dateien von WannaCry Ransomware wieder her und Daten auch für andere Probleme wiederherstellen. Unabhängig davon, warum Sie sie verwenden müssen, enthalten beide Programme eine fantastische Reihe von Funktionen und es lohnt sich, sich selbst davon zu überzeugen!

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.

iStarsoft