Wie behebe ich das Problem der Überhitzung des iPhone und warum ist mein iPhone heiß?

iPhones sind etwas, das wir jeden Tag unseres Lebens benutzen, wie wir alle Mobiltelefone tun. Sie sehen, als ein Stück Technologie, das wir brauchen, um viele unserer täglichen Aufgaben zu erledigen, kann es sehr irritierend sein, wenn es anfängt, häufig zu überhitzen oder zu versagen.

Überhitzung kann zu vielen Problemen führen, einschließlich physischer Hardwareprobleme, was zu einer teuren Lösung führt.

In diesem Artikel werden wir uns einige der Gründe dafür ansehen, warum ein iPhone heiß wird, sowie einige Möglichkeiten, damit umzugehen iPhone Überhitzungsproblem wenn es häufig vorkommt.

Teil 1. Warum überhitzt mein iPhone?

Im Folgenden sind einige Gründe aufgeführt, warum Ihr iPhone heiß wird.

Häufige Verwendung. Der häufigste Grund für eine iPhone überhitzt ist, wenn Sie es stundenlang verwenden, ohne es viel zu unterbrechen. Je länger Sie mit Spielen oder Arbeiten auf Ihrem iPhone verbringen, desto heißer wird es.

Mangel an Kühlung. Im Gegensatz zu anderen Geräten wie Computern und Laptops haben iPhones und Handheld-Geräte im Allgemeinen keine Kühlung und keine Lüfter, die ihnen beim Abkühlen helfen. Aus diesem Grund werden iPhones viel schneller heißer als ein Computer.

Aus all diesen Gründen werden Sie feststellen, dass es sich nicht so schnell erwärmt, wenn Sie Ihr iPhone so oft nicht mehr verwenden, und dass es möglicherweise überhaupt nicht aufheizt. Davon abgesehen haben viele von uns keine andere Wahl, als unsere iPhones für viele der Aufgaben zu verwenden, die wir erledigen müssen. Daher haben wir im Folgenden einige verschiedene Korrekturen zum Umgang mit iPhone-Überhitzung bereitgestellt.

Teil 2. Eine schnelle Lösung für das Problem der Überhitzung des iPhone

Bevor wir uns mit den eigentlichen Korrekturen befassen, sollten Sie das iPhone in Ihren Kühlschrank stellen, wenn Sie sofort auf Ihr iPhone zugreifen müssen und keine Zeit damit verbringen möchten, darauf zu warten, dass es abkühlt.

Dies mag wie eine dumme Lösung klingen, obwohl Ihr iPhone nach ein paar Minuten auf eine angemessene Temperatur abgekühlt ist und Sie es wieder verwenden können.

Ich empfehle, dies nicht regelmäßig zu tun, da die aus Kühlgründen in einem Kühlschrank verwendeten Verbindungen schädlich sein können, wenn sie zu häufig der Technologie zugefügt werden. Auch hier ist es eine schnelle Lösung, wenn das Heißwerden des iPhones kein häufiges Problem für Sie ist.

Lösung #1 – Aktualisieren Sie das iOS-System

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr iOS-System auf dem neuesten Stand ist. Sie können dies tun, indem Sie sich durch das Einstellungsmenü führen, nach unten zu „Allgemein“ scrollen und darauf tippen und zuletzt auf „Software-Updates“ tippen.

Sie können dies auch tun, indem Sie Ihr iOS-Gerät an Ihren Computer anschließen, auf „Zusammenfassung“ klicken und auf die Schaltfläche „Nach Update suchen“ klicken, wodurch automatisch das neueste verfügbare Update heruntergeladen und installiert wird.

iOS Upgrade mit iTunes
iOS Upgrade

Wenn Ihr iOS-System nicht auf dem neuesten Stand gehalten wurde, ist möglicherweise in einem kürzlich durchgeführten Update eine Fehlerbehebung implementiert, von der Ihr Gerät nicht profitiert, was zu einer Überhitzung des iPhone führt. Stellen Sie daher immer sicher, dass Ihr Gerät mit der neuesten Software auf dem neuesten Stand ist.

Lösung #2 – Reparieren der iPhone-Überhitzung mit Dr.Fone

Wenn Ihr iOS-System mit den neuesten Updates auf dem neuesten Stand ist, besteht die Möglichkeit, dass das aktuelle iOS beschädigt ist oder eine Datei auf dem Gerät beschädigt ist.

Wenn das der Fall ist, können Sie verwenden Dr.Fone – iOS-Reparatur (iOS-Systemwiederherstellung), um dieses Problem zu beheben und das Problem zu beheben, dass Ihr iPhone heiß wird.

So verwenden Sie Dr.Fone - iOS Repair, schließen Sie Ihr Gerät einfach an Ihren Computer an und starten Sie das Programm. Sobald es gestartet ist, können Sie alle verfügbaren Funktionen des Programms durchsuchen. Alle Funktionen sind selbsterklärend und einfach zu verwenden iPhone Überhitzung beheben.

Behebung der iPhone-Überhitzung mit dr.fone

Bezahlung dr.fone - Reparieren (iOS)

Lösung #3 - Platzieren Sie Ihr iPhone an einem kühlen Ort

Wie bereits erwähnt, ist es in Ordnung, Ihr Gerät für ein paar Minuten in einen Kühlschrank zu stellen. Dies ist jedoch für lange Zeiträume nicht bevorzugt. Dies kann Ihr Gerät aufgrund der Komponenten beschädigen, die einen Kühlschrank kühl halten und zu Kondensation im Inneren Ihres Geräts führen.

Wenn Sie Ihr Gerät jedoch an einem anderen kühlen Ort aufstellen (z. B. im Schatten, unter der Kante Ihres Stuhls usw.), können Sie Ihr Gerät kühl halten.

Solution #4 - iPhone Hüllen

Die meisten Leute, die ein iPhone oder ein Smartphone im Allgemeinen haben, haben eine trendige Hülle gekauft, die zum iPhone passt. Eine Hülle hat viele Vorteile, wie z. B. zusätzlichen Schutz für den Fall, dass Sie sie versehentlich fallen lassen, aber es gibt auch einige Nachteile.

Der Hauptnachteil ist, dass Sie durch Hinzufügen einer zusätzlichen Gehäuseschicht zu Ihrem Gerät den Luftstrom begrenzen, der das Gerät erreichen kann, und es daher viel schneller heißer werden lässt.

Wenn Sie nicht unglaublich ungeschickt sind und Ihr Gerät ständig fallen lassen, entfernen Sie das Gehäuse und verhindern Sie, dass das iPhone heiß wird.

Lösung #5 - Sonnenlicht

Sonnenlicht ist eine der Hauptursachen für die Erwärmung von Handheld-Geräten. Tragen Sie das Gerät zu lange in der Tasche, legen Sie es direktem Sonnenlicht aus oder lassen Sie Ihr Telefon im Auto.

Versuchen Sie daher, Ihr Telefon vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, und bewahren Sie es stattdessen in einer geschlossenen Tasche in Ihrer Jacke oder so auf. Wenn Sie jemand sind, der beim Einsteigen in ein Auto sein Telefon und seinen Schlüssel aus der Jackentasche nimmt, dann beantwortet dies die Frage: „Warum ist mein iPhone heiß?" ziemlich einfach.

Lösung #6 - Die Batterie

Wenige wissen, dass der iPhone-Akku auch ein Hauptverdächtiger ist, wenn es um die Überhitzung des iPhones geht. Je länger Sie Ihr Gerät verwenden, desto mehr verringert sich die Akkulaufzeit.

Je mehr es abnimmt, desto mehr müssen Sie es aufladen. Wenn Sie Ihr Gerät nun längere Zeit verwenden und das Gefühl haben, dass es an der Zeit ist, es aufzuladen, ist es in Ihrem besten Interesse, ein paar Dinge zu tun.

Wenn das Gerät noch heiß ist, geben Sie ihm zunächst etwas Zeit zum Abkühlen, bevor Sie es zum Aufladen anschließen. Zweitens, sobald Sie es angeschlossen haben, legen Sie es an einem kühlen Ort ab. Wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, legen Sie trocken eine Zeitschrift oder etwas anderes darüber, um zu verhindern, dass die Sonne auf das Gerät trifft. Der schlechteste Bereich zum Aufladen Ihres iPhones ist schließlich die Küche, da Küchengeräte viel Wärme abgeben.

Alles in allem beginnt sich bei längerer Nutzung Ihres iOS-Geräts auch der Akku zu erwärmen. Lassen Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie es aufladen. Sobald es aufgeladen ist, können Sie es wieder verwenden.

Lösung #7 - Anwendungen

Wenn Sie eine Anwendung auf Ihrem Gerät öffnen, wird die vorherige Anwendung weiterhin im Hintergrund ausgeführt, auch wenn Sie die Anwendung schließen und zu etwas anderem wechseln. Dies kann viel Rechenleistung verbrauchen, wodurch der Akku des Geräts schneller leer wird und Ihr Gerät viel schneller heißer wird.

Um Anwendungen zu schließen, die im Hintergrund ausgeführt werden, doppelklicken Sie einfach auf die Home-Schaltfläche unten auf Ihrem Gerät, und alle derzeit ausgeführten Anwendungen werden angezeigt. Wischen Sie einfach jede Anwendung, die Sie nicht verwenden, nach oben und klicken Sie auf die Home-Schaltfläche, um zum Hauptmenü zurückzukehren.

Es ist eine fantastische Idee, dies von Zeit zu Zeit zu tun Verhindern Sie, dass das iPhone heiß wird zu schnell.

Lösung #8 - Hintergrundprozesse

Im Anschluss an den vorherigen Punkt können einige andere Hintergrundprozesse dazu führen, dass Ihr iPhone überhitzt oder übermäßig heiß wird. Einige dieser Dinge umfassen:

Standortservices. Viele Anwendungen erfordern, dass Sie die Ortungsdienste-Funktion von iOS aktivieren, was zu einem erhöhten Akkuverbrauch führen kann und Ihr Gerät daher schneller aufheizt. Um dies zu verhindern, deaktivieren Sie die Ortungsdienste über die Anwendung "Einstellungen", wenn sie nicht aktiviert werden müssen.

Junk-Dateien. Je mehr Sie Ihr iPhone verwenden und je mehr Sie Anwendungen verwenden, desto mehr Junk-Dateien werden gespeichert und viele Junk-Dateien nehmen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte ein. Dies kann dazu führen, dass das iPhone heiß wird. Um alle Junk-Dateien zu entfernen, die sich auf Ihrem Gerät befinden, müssen Sie sie vollständig löschen. Sie können dies über die Anwendung Einstellungen tun, gefolgt von Allgemein und schließlich durch Tippen auf Zurücksetzen, wo Sie den Reset-Modus Ihrer Wahl auswählen können.

Lösung #9 - Eine einzige Anwendung

Stimmt. Eine einzelne Anwendung könnte dafür verantwortlich sein warum ist mein iPhone heiß. Um herauszufinden, welche Anwendung die Ursache für Überhitzungsprobleme Ihres iPhones sein könnte, gehen Sie einfach zum Menü Einstellungen, tippen Sie auf Datenschutz, scrollen Sie nach unten zur Option Diagnose und Nutzung und wählen Sie schließlich Diagnose und Daten.

Von hier aus können Sie alle Verwendungen anzeigen, die für jede Anwendung spezifisch sind, und Sie können sie von Ihrem Gerät entfernen, um es kühl zu halten und nicht zu schnell heiß zu werden.

Du kannst lernen So löschen Sie mühelos den iPhone-Speicher hier.

Löschen Sie das iPhone, um die Überhitzung des iPhones zu beheben

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.

iStarsoft