Wie lösche ich iPhone Dokumente und Daten auf einfache Weise?

Die meisten wissen nicht, wie man iPhone-Dokumente und -Daten löscht. Es ist jedoch eine wichtige Fähigkeit, sich zu entwickeln. Eigentlich ist es mit Hilfe der richtigen Werkzeuge eine sehr einfache Sache, aber man muss sich dafür etwas Zeit nehmen.

Wir gehen alle Details durch Wie lösche ich iPhone Dokumente und Daten?. Am Ende dieses Dokuments werden Sie wissen, wie Sie es selbst tun können.

Wenn Sie sich immer noch fragen, warum Sie diese Fähigkeit brauchen, lassen Sie uns mit einigen interessanten Informationen beginnen, die Sie dazu bringen werden, Ihre Meinung zu ändern.

Teil 1. Warum sollten Sie iPhone-Dokumente und -Daten löschen?

Mobiltelefone sind heutzutage ein wertvolles Werkzeug. Sie werden verwendet, um unser Leben zu speichern. Erinnern Sie sich an die Zeit, als es am besten war, alle wichtigen Telefonnummern auswendig zu lernen? Nun wird diese langweilige Aufgabe an den externen Speicher delegiert. Auf diese Weise nahm das Mobiltelefon einen wichtigen Platz in unserem Leben ein, indem es sich beispielsweise an Telefonnummern erinnerte.

Dabei blieb es jedoch nicht. Das nächste, was wir wissen, war, dass Smartphones vorbeikamen. Insbesondere das iPhone markierte einen Wendepunkt bei den technologischen Mobilgeräten. Es wurde so viel mehr als nur ein Werkzeug zum Speichern von Telefonnummern. Die nahtlosen Funktionen eines Smartphones begannen unsere Lebensweise zu verändern. Jetzt speichern sie mehr Informationen, als uns regelmäßig bewusst ist. Darüber hinaus kann ein Smartphone praktisch alles problemlos ausführen. Sie können es verwenden, anstatt zum Geldautomaten oder zur Bank zu gehen, um Rechnungen zu bezahlen, Ihre E-Mails zu überprüfen und sogar zu arbeiten.

Am Ende ist Ihr Smartphone mehr oder weniger wie ein tragbarer Computer. Es kann für alles und jeden verwendet werden. Aber gleichzeitig hält es Ihr ganzes Leben lang, was bedeutet, dass es sensible Informationen gibt. Sie müssen ein Bewusstsein für diese Daten schaffen, die ernsthafte Probleme verursachen können, wenn sie in die falschen Hände geraten.

Wir möchten nicht, dass Sie Ihr mobiles Gerät nicht mehr für die Verwaltung Ihres gesamten Lebens verwenden. Sie sollten jedoch lernen, wie Sie iPhone-Dokumente und -Daten löschen und Ihre vertraulichen Informationen schützen. Es gibt verschiedene Ansätze, und wir geben Ihnen einige Tipps sowie die Tools, mit denen Sie diese Aufgabe nahtlos erledigen können. Warten Sie nicht, bis der Schaden behoben ist, und verhindern Sie es jetzt!

Teil 2. Wie benutzt man Dr.Fone Toolkit zum Sichern und Wiederherstellen von iPhone-Dokumenten und -Daten

Wenn es um iPhone-Dokumente und -Daten geht, müssen Sie zunächst wissen, dass Sie diese aufbewahren können. Selbst wenn Sie alles von Ihrem Mobilgerät löschen, kann die Verwendung einer App die Antwort auf Ihre Backup-Anforderungen sein. Das Beste ist, das Backup so zu erstellen, dass die Wiederherstellung einfach ist.

Dr.Fone Toolkit ist ein sehr nützliches Programm. Mit iOS-Datensicherung und -wiederherstellung Anwendung können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

dr.fone
  • Backup von Ihrem Computer mit nur einem Klick.
  • Während des Wiederherstellungsprozesses können Sie eine Vorschau jedes Elements anzeigen und die Elemente auswählen, die Sie behalten möchten.
  • Entfernen Sie alles, was Sie nicht mehr benötigen, und wählen Sie es bequem von Ihrem Computer aus.
  • Wenn Sie es vorziehen, stellen Sie Ihr Gerät 100% mit der Gewissheit wieder her, dass keine Daten fehlen.

Erfahren Sie mehr über dr.fone

Aber es gibt noch mehr. Um vertrauliche Informationen zu löschen, gibt es einen anderen Weg. Ihre iPhone Dokumente und Daten können mit dem angesprochen werden iOS Daten Eraser. Mit dieser anderen Anwendung können Sie:

  • Löschen Sie mit nur wenigen Klicks von Ihrem Computer.
  • Wählen Sie die iPhone-Dokumente und -Daten aus, die Sie löschen möchten.

Passen Sie auf, während Sie diese Anwendung oder ähnliche Apps verwenden. Ihre Angaben werden dauerhaft gelöscht. Niemand wird es wiederherstellen können, nicht einmal Sie. Ihre privaten Daten werden sicher gelöscht. Wenn Sie diese jedoch benötigen, sollten Sie ein Backup an einem sicheren Ort oder auf andere Weise wiederherstellen.

Wenn Sie ein Gerät vollständig löschen möchten, verwenden Sie am besten eine bestimmte App. Das iOS Daten Eraser ist eine gute Wahl.

  • Löschen Sie alle Daten mit wenigen Klicks.
  • Alle Ihre Informationen werden für immer gelöscht.
  • Es ist keine Wiederherstellung möglich.

Dies ist der beste Weg, um Ihr altes iPhone an andere weiterzugeben. Wenn Sie nach einer bestimmten Übertragungs-, Sicherungs- und Wiederherstellungs-App suchen, Dr.Fone hat eine andere App, die am nützlichsten ist. Wenn Sie WhatsApp intensiv nutzen, kann dies eine gute Wahl sein. Das dr.fone - WhatsApp-Übertragung werde dich lassen:

  • Übertragen Sie alle Ihre WhatsApp iPhone Dokumente und Daten auf jedes andere i-Device oder sogar Android.
  • Wenn Sie die Informationen sichern und exportieren, können Sie auch von einem Computer aus darauf zugreifen.
  • Die Wiederherstellung ist auf jedem Gerät problemlos möglich.

Wenn Sie sich auf WhatsApp als Messaging-Anwendung verlassen, ist diese App sehr nützlich. Es gibt jedoch auch andere Apps wie Line, Kikund Viber. Dr.Fone hat auch eine spezielle App für jeden von ihnen. Probieren Sie es aus und verlieren Sie nie wieder Ihre Gespräche.

Teil 3. Die Vorteile von SafeEraser zur Bereinigung Ihrer iPhone-Dokumente und -Daten

Wenn Sie nur suchen, um Ihre Informationen zu löschen, dann SafeEraser ist das Werkzeug, nach dem Sie gesucht haben. Sie haben sich darauf spezialisiert, Daten wirklich zu löschen. Dies bedeutet, dass keine Wiederherstellung möglich ist.

Wenn Sie etwas löschen, gibt es Methoden zum Wiederherstellen der Informationen. Einige der fortschrittlichsten Methoden zur Wiederherstellung von Informationen können sogar Teildokumente entfernen, die möglicherweise sensible Daten enthalten. Wenn Sie wissen, was bei Ihrem iPhone auf dem Spiel steht, können Sie es nicht riskieren. Bitte wählen Sie ein zuverlässiges Tool wie SafeEraser. Mit diesem Tool können Sie sicher sein, dass:

  • Die gelöschten Dateien Ihres iPhones können nicht wiederhergestellt werden.
  • Ihr Browserverlauf ist sauber, wenn Sie die Anwendung ausführen.
  • Sie können Ihre persönlichen Daten so schützen, dass sie nicht mehr so ​​anfällig sind wie jetzt.

Das Schlimmste, was mit den Informationen passieren kann, ist, dass Sie Opfer von Identitätsdiebstahl oder anderen Straftaten werden. Gehen Sie das Risiko ein und begrenzen Sie Ihre Gefährdung, indem Sie auf Ihre vertraulichen Informationen achten. Sie können nur Ihre vertraulichen iPhone-Dokumente und -Daten adressieren oder sogar alles löschen, falls Sie das Gerät an eine andere Person weitergeben.

Sie denken vielleicht, dass ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen für eine vollständige Löschung sorgen würde. Dies geschieht jedoch auf unsichere Weise. Auch nach einem Werksreset gibt es Informationen auf Ihrem iPhone. Es ist mit herkömmlichen Mitteln nicht zugänglich, aber es ist immer noch da. Mit den richtigen Tools ist es nachvollziehbar und wiederherstellbar. Stellen Sie sich das so vor, als würden Sie ein Blatt Papier in den Mülleimer werfen. Jeder kann es herausnehmen und lesen. Wenn Sie es in eine Zerkleinerungsmaschine geben, ist es immer noch auffindbar, aber nicht so leicht. Jemand könnte die Teile herausnehmen und das Puzzle auflösen. Natürlich dauert diese Art der Wiederherstellung länger, ebenso wie die Wiederherstellung von iPhone-Dokumenten und -Daten nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, aber es ist möglich. Der einzige sichere Weg, um sicherzustellen, dass niemand die Informationen wieder lesen kann, besteht darin, sie zu verbrennen, und das macht SafeEraser sozusagen mit Ihren Daten.

Teil 4. Manuelles Löschen Ihrer iPhone-Dokumente und -Daten

Wenn Sie ein Techniker sind und den Vorgang manuell durchführen möchten, geben wir Ihnen als Nächstes einige Tipps und Highlights dazu. Einige dieser Techniken werden von Anwendungen wie Dr.Fone Toolkit und SafeEraser. Sie machen es Ihnen einfach mit einem automatischen Prozess, der aus wenigen Klicks mit einer benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche besteht.

Der Weg, eine digitale Spur Ihrer Informationen zu löschen, besteht darin, etwas anderes darüber zu schreiben. Auf diese Weise befindet sich kein digitales Bild im Gerät. Die automatischen Anwendungen löschen den Zeiger auf dieses Informationsbit und schreiben „nichts“ neu. Dabei kann es sich um Null oder ein anderes zufälliges Zeichen handeln, damit keine Spur von vorherigen Daten erhalten bleibt.

Bei der regelmäßigen Nutzung Ihres iPhones führen Sie den gleichen Vorgang zufällig aus. Es gibt jedoch keine Gewissheit darüber, welche Speicherzuweisungen Sie verwenden, und dann ist es nicht so sicher, als ob Sie eine bestimmte App verwenden.

Wenn Sie Informationen auf Ihrem iPhone löschen möchten, verbinden Sie es am besten mit Ihrem Computer. Mit iTunes können Sie auswählen, welche Informationen gelöscht werden sollen. Dadurch werden die Zeiger gelöscht, sodass Sie weitere Informationen darüber schreiben können. Die Informationen, die Sie regelmäßig löschen sollten, sind die Kategorie „andere“ iPhone-Dokumente und Datenstandards. Hier wird der Cache aller Anwendungen gespeichert, und es sind Informationen, die Sie eigentlich nicht benötigen. Es kann sich jedoch um sensible Informationen handeln, die unbeabsichtigt aufbewahrt werden.

Wenn Sie keinen Computer haben, können Sie die Cache-Speicher jeder App manuell löschen. Die wichtigsten sind Safari oder jeder andere Webbrowser und Ihre E-Mail.

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.

iStarsoft