So beheben Sie das Problem, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert

iPhones sind teure Geräte in der Anschaffung, und wenn sie kaputt gehen, möchten Sie vielleicht ein neues kaufen.

Natürlich ist dies unglaublich teuer, und in vielen Fällen werden Sie feststellen, dass einige einfache Korrekturen funktionieren.

In diesem Fall beziehen wir uns auf einen defekten iPhone-Touchscreen. Sicher, es mag auf den ersten Blick völlig kaputt erscheinen. Am besten jedoch Beheben Sie, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert bevor Sie sich mit dem Kauf eines neuen iPhone befassen.

In diesem Artikel werden wir einige der grundlegenden Korrekturen und einige der fortgeschritteneren Korrekturen besprechen, mit denen Ihr iPhone-Touchscreen wieder funktioniert. Also, lass uns gleich loslegen.

Welche Probleme können nach dem Update auf iOS 15 auftreten

Bevor wir einen Schritt weiter gehen und uns die fortgeschritteneren Korrekturen ansehen, sind unten einige der Probleme aufgeführt, die Sie möglicherweise mit Ihrem iPhone haben, nachdem Sie es auf iOS 15 aktualisiert haben.

  • Der Touchscreen reagiert möglicherweise nicht auf Wischen oder Tippen.
  • Ihr iPhone reagiert möglicherweise nicht auf bestimmte Funktionen, z. B. wenn Sie versuchen, einen Anruf zu beantworten, können Sie diesen möglicherweise nicht beantworten.
  • Der Touchscreen funktioniert möglicherweise überhaupt nicht.
  • Bestimmte Tasten reagieren möglicherweise nicht, wenn sie gedrückt werden.

Denken Sie daran, dass dies nur einige der Probleme sind, die uns bekannt sind. Es mag andere geben.


Way #1 - Überprüfen Sie Ihren Touchscreen

Nun gibt es ein paar grundlegende Dinge, die Sie tun können, um zu prüfen, ob ein Problem mit Ihrem Touchscreen vorliegt oder ob das Problem an einer anderen Stelle liegt.

  • Entfernen Sie das Gehäuse von Ihrem Gerät und reinigen Sie es mit einem fusselfreien Tuch.
  • Entfernen Sie die Schutzfolie, reinigen Sie den Bildschirm mit einem fusselfreien Tuch. Wenn der Touchscreen wieder funktioniert, bringen Sie eine neue Schutzfolie an.
  • Lassen Sie den Akku Ihres iPhones entladen und laden Sie das Gerät auf.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu (manchmal ist dies alles, was Sie tun müssen!)

Wenn keine dieser grundlegenden Korrekturen funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen, Sie werden höchstwahrscheinlich feststellen, dass eine der fortgeschritteneren Methoden die Arbeit erledigt.


Way #2 - Anpassen der Touchscreen-3D-Einstellungen (iPhone 6S und neuer)

Es sei denn, Ihr Touchscreen reagiert nicht vollständig, eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, um zu versuchen, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert, ist

#1 - Entsperren Sie Ihr iPhone und starten Sie die “Einstellungen"Anwendung.

Passen Sie die 3D-Touchscreen-Einstellungen an, um zu beheben, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert

#2 - Wischen Sie nach unten und tippen Sie auf “AllgemeinesOption gefolgt vonZugänglichkeit".

#3 - Tippen Sie auf "Berühren Sie 3D“. Erhöhen Sie von hier aus die3D-BerührungsempfindlichkeitSchieben Sie den Schieberegler leicht und prüfen Sie, ob Ihr Problem behoben ist. Wenn nicht, erhöhen Sie den Schieberegler weiter leicht, um festzustellen, ob dies die Lösung für Ihr Problem ist.

3D Touch ist ein relativ neues Konzept, das auch in das iPhone 6S und neuere Modelle implementiert wurde. Wenn Sie also ein älteres Modell haben, ist dies nicht das, wonach Sie suchen, um den iPhone-Touchscreen nicht zu reparieren.


Weg Nr. 3 – iPhone hart zurücksetzen

Das nächste, was Sie versuchen sollten, ist ein Hard-Reset. Dies ist ein Fix, der nicht nur dazu führt, dass Ihr iPhone-Touchscreen nicht funktioniert, sondern Sie werden höchstwahrscheinlich auch feststellen, dass Ihr iPhone danach auch etwas schneller ist.

#1 - Halten Sie bei eingeschaltetem iPhone beide Tasten gedrückt.Volume Down"Taste sowie die"Power"-Taste.

Hard Reset, um zu beheben, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert

Hinweis: Wenn Ihr Telefon älter als das iPhone 6S-Modell ist, müssen Sie die Taste „Heim" Schaltfläche und die „Power”Stattdessen.

#2 – Nach einigen Sekunden schaltet sich Ihr iPhone aus und nach etwa fünf weiteren Sekunden erscheint das Apple-Logo. Sobald das Apple-Logo erscheint, lassen Sie alle Tasten los, die Sie gedrückt halten.

#3 - Ihr Gerät startet jetzt und nach einigen Sekunden können Sie feststellen, ob Ihr iPhone repariert wurde oder nicht.

Die meisten kleineren Probleme mit einem iPhone werden mit einem einfachen Hard-Reset behoben, und während der nicht funktionierende iPhone-Touchscreen ein großes Problem ist, können Sie feststellen, dass dies dadurch behoben wird. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.


Weg Nr. 4 – Installieren Sie die iOS-Firmware neu

Dies mag zwar wie ein extremer Ansatz erscheinen, aber es könnte Ihre einzige Option sein, es sei denn, Sie entscheiden sich für ein neues iPhone. Durch eine vollständige Neuinstallation der iOS-Firmware auf Ihrem iPhone wird die vorhandene Firmware entfernt. Infolgedessen wird auch jede auf Ihrem Gerät installierte Software entfernt, die möglicherweise Ihren Touchscreen beeinträchtigt hat.

#1 - Beginnen Sie mit dem Download Tenorshare ReiBoot Installieren Sie es wie angewiesen auf Ihrem Computer und starten Sie es, um zu beginnen.

Holen Sie sich Tenorshare ReiBoot

#2 - Wenn Ihr iPhone noch nicht angeschlossen ist, schließen Sie es mit einem Blitzkabel an Ihren Computer an.

#3 – Wählen Sie im Hauptmenü des Programms „iOS-Systemreparatur".

Tenorshare ReiBoot
ReiBoot - Reparaturmodus

Hinweis: Wir empfehlen die Verwendung von „Standardreparatur” zuerst, und wenn das zu erfolglosen Ergebnissen führt, kehren Sie zum Hauptmenü des Programms zurück und versuchen Sie es mit “Tiefenreparatur" stattdessen.

#4 - Für dieses Beispiel verwenden wir “Standardreparatur“. Nachdem Sie es ausgewählt haben, wird Ihnen angezeigt, entweder „DFU-Modus"Oder"Wiederherstellungsmodus“. Die Anweisungen dazu werden auf dem Display angezeigt.

ReiBoot - DFU-Modus
ReiBoot - Wiederherstellungsmodus

#5 - Sobald Sie sich in einem dieser Modi befinden, werden Sie aufgefordert, einige Informationen zu Ihrem Gerät in das Programm einzugeben. Geben Sie das iPhone-Modell, die Firmware-Version sowie die restlichen erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf „Herunterladen".

ReiBoot - Firmware herunterladen

#6 – Auf der nächsten Anzeige können Sie den Fortschritt Ihres iOS-Fixes verfolgen und nach einigen Minuten sollte Ihr iPhone repariert sein.

Beheben Sie, dass der iPhone-Touchscreen im Standardreparaturmodus nicht funktioniert
Beheben Sie den nicht funktionierenden iPhone-Touchscreen mit ReiBoot

Wie bereits erwähnt, verwenden Sie stattdessen den erweiterten Modus, wenn die Verwendung des Standardmodus das aufgetretene Problem nicht behebt.

Weitere Funktionen von Tenorshare ReiBoot

Tenorshare ReiBoot ist ohne Zweifel das beste Programm, mit dem Sie Ihr iOS-System wiederherstellen und reparieren können, wenn es ein Problem damit gibt. Nachfolgend sind einige der wichtigsten Funktionen aufgeführt, die es zu bieten hat.

  • Tiefe Reparatur. Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie „Standard Repair“ in der obigen Methode verwenden, aber „Deep Repair“ geht noch einen Schritt weiter. Ihr Gerät wird vollständig geschrubbt, wobei nicht nur das iOS-System, sondern auch alle Ihre Daten entfernt werden, und die Firmware wird neu installiert.
  • Beenden Sie den Wiederherstellungsmodus. Wenn Sie in den „Wiederherstellungsmodus“ wechseln, sind einige iOS-Funktionen eingeschränkt oder unbrauchbar, und das Beenden des Wiederherstellungsmodus kann schwierig sein. Mit ReiBoot können Sie Ihr Gerät einfach anschließen und das Gerät problemlos aus dem Wiederherstellungsmodus verlassen.

Probieren Sie Tenorshare ReiBoot

Wir sind unglaublich zuversichtlich, dass, wenn keiner der bisherigen Fixes dazu beigetragen hat, dass der iPhone-Touchscreen nicht funktioniert, dieser Fix die Arbeit erledigen wird. ReiBoot ist ein fantastisches Programm, wenn es darum geht, iPhone- oder iOS-Probleme zu beheben, die Sie haben, und obwohl es etwas komplizierter ist, werden Sie dankbar sein, sobald Ihr iPhone-Touchscreen repariert wurde.


Methode #5 - Beheben des iPhone-Touchscreens funktioniert nicht mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Wenn Ihnen bisher nichts geholfen hat, ist es am besten, Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dies ist ein unglücklicher Ansatz und entfernt alle Daten auf Ihrem Gerät. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie die folgenden Schritte ausführen.

#1 - Nehmen Sie Ihr iPhone und entsperren Sie es. Tippen Sie auf “Einstellungen"Anwendung, geben Sie"Allgemeines“, streichen Sie nach unten und tippen Sie auf “Zurücksetzen".

#2 - Ihnen werden alle iPhone-Rücksetzoptionen angezeigt, auf die Sie Zugriff haben. Tippen Sie auf "Löschen aller Inhalte und Einstellungen".

#3 - Sie werden aufgefordert, den Passcode Ihres Geräts einzugeben. Mach weiter so.

#4 - Ihr Gerät wird jetzt zurückgesetzt und nach einigen Minuten vollständig gelöscht.

#5 – Befolgen Sie die iOS-Setup-Schritte und stellen Sie anschließend fest, ob das Problem mit Ihrem iPhone-Touchscreen behoben wurde.

Solange Sie daran denken, ein Backup der Daten Ihres iPhones zu erstellen, ist die Verwendung dieser Methode kein Problem. Wenn diese Methode das Problem behebt, lag das Problem eher bei der iOS 11-Firmware als bei der Hardware. Wenn dies jedoch nicht funktioniert, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um ein Hardwareproblem handelt.

Besuchen Sie einen Apple Store

Wenn absolut keine der in diesem Artikel beschriebenen Korrekturen dazu beigetragen hat, dass Ihr iPhone-Touchscreen nicht funktioniert, liegt ein Hardwareproblem vor und Sie können nichts tun, ohne die interne Hardware Ihres Geräts zu beschädigen.

In einem solchen Fall bietet es sich an, einen Apple Store aufzusuchen und sich das Gerät professionell anzuschauen. Sie bieten entweder an, es wegschicken und reparieren zu lassen, oder empfehlen Ihnen, sich ein neues iPhone zu besorgen. Mit dem iPhone X gleich um die Ecke ist es vielleicht eine gute Idee, sich ein neues iPhone zuzulegen!


Schlussfolgern

In diesem Artikel haben wir Ihnen viele verschiedene Korrekturen für den iPhone-Touchscreen gezeigt, der nicht funktioniert. Wenn Sie auf ein solches (oder ähnliches) Problem stoßen, können Sie es mit so wenig Frustration wie möglich beheben.

Wenn Ihnen keine unserer Korrekturen weitergeholfen hat, machen Sie sich keine Sorgen. Wenn Sie sich mit einem Apple Store in Verbindung setzen, werden Sie in die richtige Richtung geleitet und erfahren, was als Nächstes zu tun ist. Vielleicht ist ein iPhone X genau das, was Sie brauchen!

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, spezialisiert auf Software- und Anwendungstests, Vergleiche, Recherche und liebt Bloggen, Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.

iStarsoft