Was ist besser: Babbel vs. Duolingo

Das Erlernen einer neuen Sprache bringt unzählige Vorteile mit sich. Das Reisen kann einfacher und damit angenehmer werden, Ihre Karriere kann davon profitieren und es beeindruckt auch alle um Sie herum. Das Internet hat uns eine ultimative Ressource zum Erlernen neuer Fähigkeiten und zur Verbesserung unseres Wissens präsentiert. Websites wie Khan Academy, Udemy und Coursera bieten eine Auswahl an Kursen, die auf bestimmte Themen ausgerichtet sind, und das alles online! Um noch einen Schritt weiter zu gehen, spezialisieren sich einige Kursseiten auf eine Art von Fach, wie z. B. das Erlernen einer neuen Sprache. Wenn Sie neue Sprachen lernen möchten, wird Babbel vs. Duolingo schnell zu einer Debatte, die Sie haben.

Babbel und Duolingo sind Websites, die beide den Weg zum Erlernen einer zweiten Sprache erleichtern. Es kann schwer sein zu entscheiden, welche die beste ist, wenn wir ihre zahlreichen Stärken und die wenigen Schwächen berücksichtigen. Aus diesem Grund unterstützen wir Sie, indem wir die wichtigsten Überlegungen bei der Wahl zwischen Babbel und Duolingo herausgreifen und analysieren.


Dinge zu beachten

Anstatt sich mit Details zu befassen, finden Sie hier eine kurze Liste der Faktoren, die wir in diesem Test berücksichtigen werden:

  • Unterrichtsstruktur und Testen
  • Anzahl der verfügbaren Sprachen
  • Wie interaktiv die Lernerfahrung ist
  • Worauf konzentrieren sich die Lektionen?
  • Haben sie eine Lektion, die sich auf die Aussprache konzentriert?
  • Ob diese Plattformen Sie auf die Nutzung des Gelernten vorbereiten
  • Kosten, um ein Benutzer zu sein
  • Barrierefreiheit (zB gibt es eine mobile App)

Wenn Sie auch andere Sprachlernplattformen außerhalb von Babbel vs. Duolingo in Betracht ziehen, notieren Sie sich diese Überlegungen.


Was sind Babbel und Duolingo?

Die einfache Antwort lautet: Sie sind Lernplattformen. Beide Sites ermöglichen das Erlernen mehrerer Sprachen, und die verfügbaren Kurse sind so angelegt, dass der Einstieg in diese Lernerfahrung einfach und unkompliziert ist.

  • Babbel erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement, wenn Sie auf die Lernressourcen zugreifen möchten. Sie können aus 14-Sprachen wählen, die Kurse mit Schwerpunkt auf Vokabeln, Grammatik anbieten, und die Lernenden auf die Verwendung des Gelernten in praktischen Situationen vorbereiten. Es ist auch für Anfänger und fließendere Sprecher geeignet.
Babbel
  • Duolingo Sie müssen nicht bezahlen. Diese Plattform ist kostenlos und bietet derzeit 34-Sprachen zur Auswahl. Ähnlich wie bei Babbel sind Duolingos Kurse darauf ausgelegt, das Lernen einer neuen Sprache stressfrei und unterhaltsam zu gestalten. Dazu gehören Lektionen, die sich auf Grammatik und Wortschatz konzentrieren, Aktivitäten, die Sie zum Üben Ihrer neuen Sprache herausfordern, und jede Lektion enthält Multiple-Choice-Fragen, die Sie auf Trab halten.
Duolingo

Die ansprechendere Website von diesen beiden ist Duolingo, vor allem, weil sie kostenlos ist. Dies allein sollte jedoch nicht ausreichen, um festzustellen, welche Plattform die beste zum Sprachenlernen ist. Bei Babbel vs. Duolingo müssen wir auch berücksichtigen, wie ihre Lernmethoden strukturiert sind und was Sie als Benutzer erwartet.


Wie diese Lernplattformen funktionieren

Was können Sie als neuer Benutzer auf einer dieser Websites erwarten? Im Folgenden wird erläutert, wie es ist, auf beiden Websites eine neue Sprache zu lernen und wie dies funktioniert.

Mit Babbel lernen

Beginnend mit Babbel, der kostenpflichtigen Lösung zum Erlernen von Sprachen.

1. Wählen Sie eine Sprache und bezahlen Sie

Vorname, wählen Sie die Sprache aus, die Sie lernen möchten. Bevor Sie mit dem Lernen beginnen können, müssen Sie einen Kurs für diese Sprache kaufen. Ein Nachteil von Babbel ist, dass Sie die Kurse für jede Sprache einzeln kaufen müssen. Mit anderen Worten, mit einer Zahlung erhalten Sie nicht Zugriff auf alle Sprachen.

2. Machen Sie Ihren Einstufungstest

Nächste Seite, machen Sie einen Test, der feststellt, wie gut Ihr aktuelles Verständnis der Sprache ist, die Sie lernen möchten. Durch das Sammeln einiger grundlegender Informationen über Ihre Sprachkenntnisse kann Babbel einen Lernplan erstellen, der für Ihr Niveau effektiv ist.

3. Bezahlen Ihres Abonnements

In Fortsetzung unserer vorherigen Bemerkungen werden Sie dann aufgefordert, ein Babbel-Abonnement zu bezahlen. Beachten Sie, dass dieses Abonnement nur für die von Ihnen ausgewählte Sprache gilt. Um eine andere Sprache zu lernen, ist ein anderes Abonnement erforderlich. Die Abonnements reichen von 1 bis 12 Monaten.

Mit Duolingo lernen

Schauen wir uns nun die kostenlose Lernplattform Duolingo an und wie sie funktioniert. Berücksichtigen Sie, wie unterschiedlich dies zu Babbel ist.

1. Wählen Sie eine Sprache aus

Zunächst müssen Sie nur ein Konto erstellen und die Sprache auswählen, die Sie lernen möchten. Im Gegensatz zu Babbel können Sie zwischen den Sprachen wechseln, ohne einen Cent zu bezahlen.

Babbel vs. Duolingo - Duolingo Sprache

2. Absolvieren Sie einen optionalen Eignungstest

Dieser Test ist keine Voraussetzung. Wenn Sie eine neue Sprache lernen, können Sie diese überspringen. Wenn Sie eine Sprache verbessern möchten, die Sie bereits gelernt haben, ist es hilfreich, diesen Test zu absolvieren. Auf diese Weise erhalten Sie von Duolingo einen Lernplan, der Ihrem aktuellen Wissensstand entspricht.

3. Beginn mit dem Lernen

Nachdem Sie den Einstufungstest abgelegt haben (oder nicht), können Sie mit dem Lernen beginnen. Bei Duolingo lernen Sie zunächst die Grundlagen des Wortschatzes und der Grammatik Ihrer Sprache. Schließlich lernen Sie, wie Sie mit dem Vokabular, das Sie gelernt haben, Sätze konstruieren, damit Sie es tatsächlich verwenden können.

Duolingo ist in vielerlei Hinsicht interaktiver als Babbel. Wenn Sie mit dem Erlernen dieser neuen Sprache fortfahren und die Aktivitäten mit jeder Lektion abschließen, steigt Ihr Sprachniveau für diese Sprache. Je mehr du lernst und je mehr Aktivitäten du absolvierst, desto höher ist dein Level.


Babbel vs. Duolingo: Kostenvergleich

Bisher haben wir herausgefunden, dass Babbel ziemlich in Ihren Geldbeutel eintauchen wird, besonders wenn Sie mehr als eine Sprache lernen möchten. Offensichtlich ist es nicht ideal, mehrere neue Sprachen gleichzeitig zu lernen, aber es gibt einige Leute, auf die dies zutreffen wird.

Aber obwohl Duolingo kostenlos ist, wird es nicht überraschen, dass sie irgendwie Geld verdienen müssen. Wie können Benutzer Geld verdienen, wenn sie kein Abonnement bezahlen müssen?

  • Marketings. Am offensichtlichsten ist, dass Duolingo mit dem Angebot, Werbung zu schalten, Geld verdient. Diese Anzeigen werden nur auf ihren iOS- und Android-Apps angezeigt. Auf ihrer Website gibt es keine Werbung, was die Verwendung weniger aufdringlich macht.
  • Sprachzertifizierungen. Wenn Sie Ihre Freizeit in das Erlernen einer neuen Sprache investieren, möchten Sie vielleicht einen Beweis. Sie können einen Zertifizierungstest absolvieren, um zu beweisen, wie brillant Ihre Sprachkenntnisse sind.
  • Duolingo Plus. Duolingo ist kostenlos zu benutzen; Es gibt keinen Haken. Ein Premium-Abonnement ist verfügbar, dies ist jedoch keinesfalls erforderlich. Es kostet $ 6.99 / Monat und ermöglicht es Benutzern, Kurse auf ihr Smartphone herunterzuladen, um offline darauf zuzugreifen, Werbung zu entfernen und hat auch ein paar andere Vorteile.
  • Benutzerübersetzungen. Dies mag überraschen, und es ist für sie eine interessante Möglichkeit, das Unternehmen zu finanzieren. Duolingo-Benutzer übersetzen viele Wörter und Duolingo speichert diese Informationen in ihren Datenbanken. Mit diesen Übersetzungen von erfahrenen Benutzern verkauft Duolingo sie an andere Unternehmen, die diese Art von Daten benötigen.

Es ist ziemlich angenehm, dass keines davon „Verabscheuungswürdig„Möglichkeiten, wie sie Geld verdienen. Sicher, Werbung kann irritierend sein, aber das ist die Norm für mobile Apps. Selbst in Anbetracht dieser Dinge und der Tatsache, dass Sie auf Duolingo Plus upgraden können, ist es immer noch eine kostenlose App. Wenn es um die Kosten bei Babbel vs. Duolingo geht, holt sich letzteres die Trophäe.

Babbel: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Unterrichtet Vokabeln und Grammatik für jede Sprache
  • Bietet klare Aussprachen für jeden Audioclip
  • Die Lektionen enthalten Informationen zu früheren Lektionen
  • Alles, was gelehrt wird, hat Erklärungen
  • Nicht so teuer wie andere Abonnements wie Rype

Nachteile

  • Bewertungen besagen, dass Benutzer nicht viel Freude daran haben, mit Babbel zu lernen
  • Aktivitäten für den Unterricht können sich wiederholen
  • Sie müssen für jede Sprache, die Sie lernen möchten, ein Abonnement erwerben

Duolingo: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Einfach anzumelden und innerhalb von Minuten mit dem Lernen zu beginnen
  • Hat eine interaktive und unterhaltsame Lernerfahrung
  • Die Unterrichtsstruktur umfasst Grammatik, Wortschatz und Aussprache
  • Kostenlos online und als Smartphone-Anwendung zu verwenden
  • Alle Sprachkurse sind kostenlos und erfordern kein individuelles Abonnement

Nachteile

  • Die App enthält gelegentliche Werbung, die nur mit Duolingo Plus entfernt werden kann
  • Einige der Unterrichtsaktivitäten sind ein bisschen ähnlich

Gibt es eine Alternative?

Gefallen dir bisher weder Babbel noch Duolingo? Stattdessen möchten Sie vielleicht etwas recherchieren Rype, eine weitere Plattform zum Sprachenlernen. Das Wesentliche dieser Plattform ist, dass sie sich aus professionellen Lehrern zusammensetzt, aus denen Sie auswählen können und die Lernpläne für Sie erstellen.

Nachdem Sie sich angemeldet und einen Lehrer ausgewählt haben, müssen Sie auch ein Zeitfenster auswählen, das zu Ihrem Zeitplan passt. Die Preise können jedoch viel steiler sein als bei anderen Websites zum Erlernen von Sprachen. Sie können einen dieser drei Preispläne bezahlen:

  • 175 $ / Monat für 3 Monate, monatlich bezahlt
  • 235 $ / Monat für 12 Monate, monatlich bezahlt
  • 215 $ / Monat für 12 Monate, jährlich gezahlt

Wenn Sie es nicht ernst meinen, eine neue Sprache zu lernen, und der Preis von Rype Sie nicht entmutigt, bleiben Sie vorerst bei Babbel vs. Duolingo. Derzeit bietet Rype neuen Benutzern sieben Tage kostenlosen Zugang und einen Rabatt auf ihren ersten Monat danach.

Rype

Insgesamt ist Rype ein großartiger Ort, um Sprachen zu lernen. Sie können eine maßgeschneiderte Lektion, die ein Lehrer speziell für Sie erstellt hat, zu einem Zeitpunkt abholen, der für Sie geeignet ist, und das Lernen wird mehr Spaß machen. Abgesehen vom hohen Preis lohnt es sich zu prüfen, ob Sie es sich leisten können.


Zusammenfassung von Babbel vs. Duolingo

Um auf einige der zuvor zu berücksichtigenden Aspekte einzugehen, haben wir im Folgenden einen kurzen Vergleich der beiden Websites zum Erlernen von Sprachen aufgeführt:

AnzeigenPreise

Um Babbel nutzen zu können, müssen Sie bezahlen, Duolingo ist völlig kostenlos (mit einem optionalen Abonnement).

Wie viele Sprachen?

Derzeit bietet Babbel nur 14-Sprachen zum Lernen an, während Duolingo über 34-Sprachen verfügt.

Praktische Anwendung

Auf beiden Websites wird erklärt, wie Sie das, was Sie lernen, in der Praxis einsetzen können.

Aussprache

Beide Seiten enthalten Lektionen mit Erklärungen zum Aussprechen von Phrasen.

Interaktivität

Obwohl beide Websites in gewissem Maße interaktiv sind, macht die Interaktion von Duolingo das Lernen anregender und angenehmer.

Programm

Die Lektionen beider Sites konzentrieren sich auf Vokabeln und Grammatik und enthalten Aktivitäten, die das, was Sie in diesen Lektionen lernen, begleiten. Zu Duolingos Aktivitäten gehören auch Multiple-Choice-Fragen.


Solltest du eine neue Sprache lernen?

Bevor wir diese Diskussion über Babbel vs. Duolingo beenden, hier ein paar Tipps. Das Erlernen einer neuen Sprache ist eine große Verpflichtung, aber bedenken Sie diese Punkte:

  • Die Kenntnis einer zweiten Sprache sieht in Lebensläufen fantastisch aus
  • Das Erlernen einer Sprache ist nicht kurzfristig, es kann Monate und oft Jahre dauern, bis Sie die Sprache flüssig sprechen können
  • Wenn Sie häufig auf Geschäftsreise sind, kann das Erlernen neuer Sprachen von großem Vorteil sein
  • Das Verstehen, wie man eine Sprache ausspricht und benutzt, ist ebenso wichtig wie das Vokabular und die Grammatik
  • Versuchen Sie nicht, mehr als eine neue Sprache gleichzeitig zu lernen, da dies schwierig und verwirrend sein kann

Es kann Spaß machen, eine neue Sprache zu lernen. Solange Sie sich nicht überwältigen und eine Sprache auswählen, die Sie interessiert, und Sie eine gute Ressource zum Lernen auswählen, können Sie loslegen!


Fazit zu Babbel vs. Duolingo

Das Beste aus Babbel vs. Duolingo auszuwählen, ist nicht einfach, und wir beabsichtigen auch nicht, dies zu tun. Beide sind fantastische Möglichkeiten, um eine Vielzahl neuer Sprachen zu lernen. Es läuft alles auf eines hinaus: Möchtest du für Babbel bezahlen oder lieber kostenlos bei Duolingo lernen? Obwohl die Apps von Duolingo eine seltsame Werbung haben, stören sie nicht oder kommen übermäßig. Vielleicht ist das nicht die Frage, vor der Sie stehen. Vielmehr möchten Sie vielleicht Rype verwenden. Wenn Sie das Geld dafür haben, lohnt es sich, sich das noch einmal anzusehen. Unabhängig davon, für welche Sprachlernlösung Sie sich entscheiden, stellen Sie einfach sicher, dass sie Ihrem Lernstil entspricht.

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.

iStarsoft